HAIX® Geschäftsführer Ewald Haimerl überraschend verstorben

By 17. Juli 2019Allgemein, News

Ewald Haimerl, Geschäftsführer und Inhaber des Schuh- und Bekleidungsherstellers HAIX®, ist am 13. Juli völlig überraschend verstorben.

Ewald Haimerl war eine prägende Figur in der deutschen Schuhindustrie. Als der gelernte Schuhmachermeister und stellvertretende Kommandant der Mainburger Feuerwehr 1992 das Unternehmen seines Vaters übernahm, hatte er eine Vision: Weg vom Feuerwehrstiefel aus Gummi, hin zu einem hochwertigen Produkt aus Leder. Mit dieser Idee gelang Ewald Haimerl der Durchbruch. Rasch entwickelte er weitere Modelle für die Polizei, den Rettungsdienst und das Militär. Mit seinem unternehmerischen Weitblick führte Ewald Haimerl seine Firma so in den folgenden Jahren vom regionalen Handwerksbetrieb zum Global Player.

Heute beschäftigt das Familienunternehmen mehr als 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und beliefert rund 90 Länder weltweit. Jedes Jahr verlassen rund 1,3 Millionen Paar Schuhe die Werke in Mainburg (Deutschland) und Mala Subotica (Kroatien). Für Ewald Haimerl war höchste Qualität „Made in Europe“ stets der Anspruch an seine Produkte.

Nach seinem überraschenden Tod wird HAIX® von den Familienmitgliedern und den weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung weitergeführt. „Niemand kann Ewald Haimerl ersetzen. Aber wir werden sein Andenken bewahren und HAIX® in seinem Sinne weiterführen“, sagt die Geschäftsführung.

Leave a Reply