>> zurück zur Übersicht

Schuhe im Härtetest bei Valentin

Wie ich zu HAIX gekommen bin

Als ich von den Adventure Days erfahren habe, habe ich mich bei HAIX beworben. So ein cooles Ausbildungsverfahren hatte nur HAIX. 2014 habe ich dann meine Ausbildung zum Industriekaufmann begonnen. Dabei habe ich mehrere Abteilungen durchlaufen, auch das Labor. Da hat es mir so gut gefallen, dass ich nach meiner Ausbildung dort geblieben bin.

Kurzer Einblick in meine Arbeit

In erster Linie mache ich Material- und Schuhprüfungen. Im Labor testen wir die unterschiedlichen Rohmaterialien wie Leder oder Textilien, aber auch das fertige Produkt. Die Prüfungen unterscheiden sich je nach Anwendungsbereich. Beim Feuerwehrstiefel spielt zum Beispiel die Flammfestigkeit ein wichtiges Prüfkriterium. Neben dem Produkttyp sind auch die Normen entscheidend. Je nachdem, wohin der Schuh verkauft wird, unterscheiden sich die Anforderungen. Meistens testen wir jedoch auf europäische Standards. Es ist schon etwas sehr Besonderes, dass wir das bei uns im Haus machen können. Ich würde sogar sagen, dass wir europaweit der einzige Hersteller mit so einem umfangreichen Labor sind.

Mein HAIX Hero-Moment

Die Interschutz 2015. Das war mein erstes Ausbildungsjahr bei HAIX und wir durften gleich hautnah mit dabei sein. Der Massenansturm auf den HAIX-Stand und die Reaktion der Kunden auf die neuen Produkte – das mitzuerleben, war ein Highlight. Die Vorfreude auf die Interschutz ist nach wie vor geblieben.

Was muss ein HAIX Schuh aushalten?

So einiges.

Jetzt Stellenangebote ansehen

Interessante Beiträge

Auf welchen Kontinent verschickst Du die meisten Schuhe?
Magdalena, Versand

Mein Weg zur Kreativität.
David, TMA

Dein Weg zu HAIX –
In sieben Schritten zu Deinem Traumjob