>> zurück zur Übersicht

Mein Lieblingswerkzeug?

Wie ich zu HAIX gekommen bin

Ich habe im Internet nach Schuhen gesucht und bin natürlich auf HAIX gestoßen. Da ich schon länger etwas Neues versuchen wollte, habe ich gleich noch die Stellenangebote durchforstet und mich prompt als Shuttlefahrer beworben. Leider war die Stelle schon vergeben. Man hat mir aber gleich etwas anderes angeboten – das habe ich gar nicht erwartet. Ich stand kurz vor dem 50er und da sortieren andere Unternehmen schon aus. Mittlerweile bin ich seit 2018 als Hausmeister im Gebäudemanagement angestellt. Rückblickend kann ich sagen: Schade um die Zeit, in der ich noch nicht bei HAIX war.

Kurzer Einblick in meine Arbeit

Mein Job hat 1000 Facetten. Immer, wenn das Telefon klingelt, wartet eine neue Überraschung auf mich. Da muss man oft improvisieren und kreativ sein. Neben allen handwerklichen Tätigkeiten kümmere ich auch noch um unseren Oldtimer-Fuhrpark, übernehme Shuttlefahrten oder unterstütze die Eventabteilung bei der Logistik für Veranstaltungen und Messen. Eins kann man sagen: Kein Tag ist wie der andere.

Mein HAIX Hero-Moment

Der Solidaritätskorso in Berlin! Da sind wir mit einem unserer HAIX-Oldtimer mitgefahren. 2000 Fahrzeuge, aus ganz Europa. Wenn man in den Rückspiegel geschaut hat, hat man nur noch Autos gesehen. Das war gigantisch. Die haben sich auch riesig gefreut, dass HAIX dabei war.

Mein Lieblingswerkzeug

Eindeutig: Der Akkuschrauber!

Jetzt Stellenangebote ansehen

Interessante Beiträge

Auf welchen Kontinent verschickst Du die meisten Schuhe?
Magdalena, Versand

Mein Weg zur Kreativität.
David, TMA

Dein Weg zu HAIX –
In sieben Schritten zu Deinem Traumjob