>> zurück zur Übersicht

Wie siehst Du nach einer Woche Messe aus?

Wie ich zu HAIX gekommen bin

Vor meinem Einstieg bei HAIX bin ich sieben Jahre lang nach München gependelt. Aber irgendwann hatte ich keine Lust mehr, jeden Tag zwei Stunden im Stau zu stehen – besonders nachdem ich Vater geworden bin. Außerdem wollte ich mich beruflich verändern. Durch Zufall bin ich dann auf die Stellenausschreibung bei HAIX gestoßen. Die Schuhe kannte ich bereits aus meiner Zeit bei der Bundeswehr. Schon nach dem ersten Bewerbungsgespräch war ich begeistert, weil mir der HAIX-Spirit und der Umgang untereinander sehr gefallen haben.

Kurzer Einblick in meine Arbeit

Ich trinke viel Kaffee – und nebenbei organisieren wir noch rund 50 Messen pro Jahr. Zusammen mit meiner Teamkollegin bin ich für die gesamte Messeorganisation zuständig, von der Anmeldung über den Standbau und die Logistik bis hin zu Hotelreservierungen und Personalplanung. Neben den Messen organisiere ich auch noch allerhand Events, z. B. das CONNEXIS Launch-Event am Hockenheimring. Teilweise bin ich bei den Messen und Events live vor Ort.

Mein HAIX Hero-Moment

Mein persönlicher Hero-Moment war der 25.05.2019 – die Eröffnung der HAIX WORLD. Das war mein erstes großes Projekt bei HAIX. Es war ein riesiges Event mit viel Action: Helikopter, Food-Truck-Meile, Action-Show – ein echtes Mammutprojekt. Damals bin ich so richtig bei HAIX angekommen.

Wie siehst Du nach einer Woche auf Messe aus?

Im Gegensatz zu manchen Kollegen sehe ich nach einer Woche noch gut aus. Nein, Spaß beiseite – so eine Messe ist immer anstrengend. Aber es ist immer auch eine tolle Zeit mit den Kollegen und wir machen immer ordentlich Stimmung.

Jetzt Stellenangebote ansehen

Interessante Beiträge

Das schlimmste Bewerbungsfoto, das du erhalten hast?
Daniela, Senior Recruiterin

Auf welchen Kontinent verschickst Du die meisten Schuhe?
Magdalena, Versand

MAI GOES HNA –
HAIX EXPATS IN KENTUCKY