>> zurück zur Übersicht

Wie sitzt Du in einem Stapler?

Wie ich zu HAIX gekommen bin

Ich habe vorher schon zehn Jahre in der Logistik gearbeitet. Vor fünf Jahren bin ich nach Mainburg gezogen und habe mich bei einem Fitnessstudio angemeldet. Von dort aus konnte ich den Bau des Logistikzentrums beobachten. Als es dann eines Tages fertiggestellt war, dachte ich, dass die da bestimmt neue Mitarbeiter brauchen können. Also habe ich mich einfach mal beworben – mit Erfolg.

Kurzer Einblick in meine Arbeit

Ich habe mich von Anfang an bemüht, alle Arbeiten, die es bei uns im Lager gibt, zu lernen. Seit Februar 2020 bin ich jetzt Leiter der Spätschicht im Logistikzentrum – also für bis zu sieben Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen verantwortlich. Meine Aufgaben sind sehr vielfältig, weil wir je nach Auftragslage einen anderen Fokus legen. Mal kommissionieren wir hauptsächlich, mal verpacken wir vermehrt. Mein Job besteht zu 70 Prozent aus Tätigkeiten wie Staplerfahren, Verpacken, Laden- und Entladen usw. Die restliche Zeit verbringe ich mit leitenden Tätigkeiten, wie Aufträge verteilen oder Administration.

Mein HAIX-Hero Moment

Es gab mehrere Momente bei HAIX, die mich schwer beeindruckt haben. Einer davon war natürlich meine Beförderung zum Schichtleiter. Auch die Eröffnung der HAIX WORLD war ein Riesenspektakel, bei dem jeder Mitarbeiter sein Bestes gegeben hat. Die HAIXler sind halt eine große Familie.

Wie sitzt Du in einem Stapler?

Seitenfenster runtergeklappt und dann geht’s lässig los.

Jetzt Stellenangebote ansehen

Interessante Beiträge

Auf welchen Kontinent verschickst Du die meisten Schuhe?
Magdalena, Versand

Mein Weg zur Kreativität.
David, TMA

Dein Weg zu HAIX –
In sieben Schritten zu Deinem Traumjob