All Posts By

schleidgen

HAIX begrüßt internationale Händler in Kroatien

By | Allgemein, News | No Comments

HAIX Schuhe werden auf der ganzen Welt getragen. Und Händler auf der ganzen Welt schätzen und vertrauen auf die Qualität der Produkte von HAIX. Seine internationalen Partner hat HAIX deshalb zu den „International Distributer Days 2018“ nach Kroatien eingeladen. Mehr als 40 Händler aus 27 verschiedenen Nationen in Europa, Asien und Südamerika sind der Einladung gefolgt und zwei Tage lang tief in die Welt von HAIX eingetaucht.

In verschiedenen Vorträgen erhielten die Besucher einen Einblick in die Strategien des Unternehmens, Trends in der Schuhindustrie und einen Ausblick auf neue Produkte, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen werden.

Vor der historischen Kulisse des Esplanade Hotels in Zagreb, dessen bewegte Geschichte bis in das Jahr 1925 zurückreicht, stellte Geschäftsführer Ewald Haimerl persönlich die Entwicklung der Firma vor, die er vor mehr als 20 Jahren von seinem Vater übernommen und seitdem zu einem erfolgreichen Unternehmen auf dem Weltmarkt geführt hat.

In seinem Vortrag macht Ewald Haimerl auch noch einmal deutlich, dass HAIX für Schuhe „Made in Europe“ steht: Die Produkte von HAIX werden ausschließlich in Mainburg und Kroatien gefertigt. Die Werke gehören zu den modernsten Schuhfabriken in Europa.

Davon konnten sich die Händler am zweiten Tag des Events persönlich überzeugen. Von Zagreb aus wurden die Besucher in das etwa 100 Kilometer entfernte Mala Subotia gefahren. Dort führten Experten von HAIX die Gäste durch das Werk und erklärten die komplexen Abläufe in der Schuhproduktion.

Trotz der eindrucksvollen Maschinen vor Ort wird bei dem Rundgang klar: Hochwertige Produkte verlangen an vielen Stellen noch immer sorgfältige Handarbeit. Von gut ausgebildeten Menschen, die jeden Fertigungsschritt aufmerksam begleiten. Nur so entstehen Schuhe, die höchste Ansprüche an Qualität, Leistung und Design erfüllen – und die auf der ganzen Welt gekauft werden.

Der neue TV-Spot: #HeroMoment

By | News | No Comments

Das Gewitter hätte beinahe alles über den Haufen geworfen. Drei Nächte am Stück hatte das HAIX Team schon intensiv an der Produktion der neuen TV-Spots gearbeitet. In der Vierten sollten Außenaufnahmen entstehen. Dann öffnete der Himmel seine Schleusen und drohte den penibel geplanten Ablauf im Regen zu ertränken.

Seit Montag, 17. September, werden die neuen HAIX Spots im Fernsehen ausgestrahlt. Mit schnellen Schnitten und intensiven Bildern erzählen die vier Spots, was in Menschen vorgeht, kurz bevor sie anderen zur Hilfe eilen und sich dafür in eine Extremsituation stürzen. In diesem einen, entscheidenden Moment, in dem Helden geboren werden.

Dass am Ende doch noch geklappt hat, ist dem unermüdlichen Einsatz des gesamten Teams zu verdanken. Die gesamte Crew harrte aus, bis sich der Regen gelegt hat, sammelte noch einmal ihre Kräfte und brachte die Szene schließlich in den Kasten.

Rund eine Woche lang waren jede Nacht bis zu 40 Personen im Einsatz: Darsteller, Regisseure, Komparsen, Kameramänner, Licht- und Tontechniker. Nach dem Erfolg der letzten TV-Kampagne, die inzwischen mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde, war der Anspruch an die neuen Spots enorm hoch. Gearbeitet wurde mit Equipment, das sonst bei Filmproduktionen eingesetzt wird. Für den besonders aufwändigen Feuerwehr-Spot war sogar extra die Feuerwehr Mainburg vor Ort. Als Berater und Brandschützer – aber auch als Darsteller vor der Kamera.

Gedreht wurde an verschiedenen Sets in Erding und Dachau: Am Flugplatz, in einer stillgelegten Papierfabrik und in der Dachauer Innenstadt. Dort, wo in der vierten Nacht das Gewitter die Straßen unter Wasser gesetzt hat. Für die insgesamt 80 Sekunden, die im Fernsehen ausgestrahlt werden, sind mehr als sechs Stunden Rohmaterial gefilmt worden, die in der zehntätigen Postproduktion in mühevoller Arbeit gesichtet und geschnitten wurden. Zusätzlich ist ein selbst komponierter Soundtrack entstanden, der den eindringlichen Bildern noch einmal zusätzlich emotionale Tiefe verleiht.

Die Spots werden seit Montag, 17. September, auf diversen TV-Kanälen ausgestrahlt und sind ab sofort auf YouTube verfügbar: