HAIX „Mitarbeitertag“ am 9.3.2017 überrascht mit Superlativen

By 13. März 2017News

Am 9.3.2017 präsentierten die Geschäftsleitung der Firma HAIX, Ewald Haimerl, Josef Cremer, Stefan Amberger und Helga van Saan allen Mitarbeitern am Standort Mainburg die Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres und nahmen die Zuhörer im bis auf den letzten Platz voll belegten Mainburger Christlsaal mit auf eine packende Reise in die gemeinsame Zukunft.

Superlativen und Innovationen wurden in den Raum geworfen – der „Spirit of HAIX“ war bis in die hinterste Ecke zu spüren. „Wir schaffen das aber nur gemeinsam!“, wurde Ewald Haimerl, Geschäftsführer und Inhaber der Firma HAIX nicht müde zu betonen. Und: „Die Investition in die Jugend, ist eine Investition in die Zukunft“, weiß Haimerl aus eigener Erfahrung zu berichten.

Vor versammelter Mannschaft wurden Ziele und Visionen aufgezeigt, die das Unternehmen noch erfolgreicher machen und das ohnehin bis dato beständige Wachstum auch für die Zukunft abzusichern sollen, denn die nächste Generation der Haimerls stehe schon bereit. Auch sie waren zum Mitarbeitertag geladen.

Per Live-Schaltung zum Standort USA nach Lexington in Kentucky wird dem Zusammenhalt des Teams („eine Mannschaft“) Ausdruck verliehen. Multimediale Filmvorführungen verstärken außerdem den Eindruck, dass beim ortsansässigen Weltmarktführer für Feuerwehrstiefel und international erfolgreichen Funktionsschuhhersteller einiges „anders“ läuft: emotionaler, packender, zu-packender… Aber das seien die HAIX Fans wie auch Mitarbeiter so gewohnt. Um „emotionale Markenführung“ gehe es ihm, betont Haimerl. Denn das Wertvollste an seiner Firma sei der Mensch – der Mitarbeiter und der Kunde. Hohe Investitionen in die Personalentwicklung und den Aufbau der Marke mit Kultstatus belegen dies. Nach wie vor gilt daher der bezeichnende Werbeclaim: „Heroes wear HAIX“ – die Helden der Welt vertrauen auf HAIX, warum nicht auch du?

Klares Bekenntnis zu den Produktionsstandorten Deutschland und Kroatien

Bereits in 2016 wurde der Grundstein gelegt für die millionenschwere Investition in ein internationales Logistikzentrum am Standort Mainburg. Die Fertigstellung ist auf August 2017 datiert, die Einweihungsfeier auf den 27.10.2017. Bis Frühsommer wird außerdem das Bürogebäude am Standort Mainburg um 24 Arbeitsplätze erweitert. Ende 2017 erfolgt die Grundsteinlegung für die HAIX World, eine Erlebniswelt mit integriertem Flagshipstore, die ebenfalls am Standort Mainburg entstehen soll (Fertigstellung Juli 2018). Mit einer gläsernen Schuhfabrik, der Möglichkeit zur virtuellen Betriebsbesichtigung von HAIX Obuca/Kroatien, Multimediavorführungen sowie Tagungsräumen für Gruppenfahrten soll die Erlebniswelt zur Freizeitattraktion in der Region werden und den Besucherstrom auf den Mainburger HAIX Store noch besser abfangen. In die Räumlichkeiten des dann freiwerdenden HAIX Store und früherer Keimzelle des traditionsreichen Familienunternehmens zieht der Unternehmensbereich „Bekleidung“ – ein weiteres Projekt und Wachstumsfeiler. Bis 2020 erfolgen sukzessive Investitionen in den Ausbau des Maschinenparks in Kroatien, um die angestrebte Tageskapazität von 7.000 Paar Schuhen zu sichern. Dies entspricht einer zukünftigen Jahresgesamtmenge an Schuhen von 1,7 Mio. Paar. Aktuell liegt diese bei 1 Mio. Paar.

Leave a Reply