HAIX auf Wachstumskurs

By 2. März 2016News

20160222_120318

2016 verkündete HAIX®-Chef Ewald Haimerl seinen Mitarbeiter das Ziel, bis 2020 150 Millionen Jahresumsatz zu erreichen. Das entspricht einer Steigerung von 50% im Vergleich zum Jahr 2015. Für dieses Ziel sind die Weichen bereits gestellt. 2015 erwirtschaftete das Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern rund 95 Millionen Umsatz und produzierte zum ersten Mal mehr als 1 Million Paar Schuhe. Auch war HAIX auf der Interschutz 2015 in Hannover und auf der A+A 2015 in Düsseldorf, zwei für HAIX äußerst erfolgreiche Messen, die den Wachstumskurs des Unternehmens eindeutig bestätigten. So waren von den 160.000 Besuchern der Interschutz allein 60.000 auf dem HAIX Stand.

Um auch das künftige Wachstum realisieren zu können, wurden in 2015 wichtige Weichen gestellt. Die unternehmenseigene Produktion in Mala Subotica, Kroatien, wurde um ein weiteres Werk vergrößert, das im März 2016 offiziell eingeweiht wird. Dies ermöglicht es, dass im Laufe von 2016 alle HAIX Funktions- und Freizeitschuhe nur noch in Europa produziert werden. „Made in Europe“ heißt dann das Qualitätssiegel. Darüber hinaus wurde beschlossen, dass in 2016 mit dem Bau eines Logistikzentrums in Mainburg begonnen wird. Dieses Zentrum, ein Gebäude von rund 100 Metern Länge und 16 Metern Höhe, soll nicht nur modernste Lagertechnik enthalten, sondern auch die Auslieferungsgeschwindigkeit der Ware wesentlich erhöhen. Die dafür notwendige Software wird gerade in einem Pilotprojekt auf Herz und Nieren geprüft.

Das Vertriebszentrum in Lexington Kentucky wird von 2000 qm Lagerfläche auf 4000 qm erweitert, aufgrund des starken Umsatzzuwachses in Nordamerika. Zusätzlich wird in 2016 das Verwaltungsgebäude in Mainburg auf durchgängig vier Stockwerke ausgebaut, um den steigenden Mitarbeiterzahlen gerecht zu werden.

Die Grundlage für dieses Wachstum sind erstklassige Produkte. Mit seinen Funktionsschuhen für die Arbeitswelt und immer stärker auch den Schuhen für den Freizeiteinsatz verfügt HAIX über ein Premium-Fundament, das den Verbraucher auf Grund der Qualität, des Tragekomforts und der innovativen Funktionen überzeugt. Er bezieht die Schuhe weltweit über Fachhändler, über die drei HAIX Stores und mehr und mehr auch über die verschiedenen internationalen HAIX Webshops. Diese Vielfalt ist gewünscht. Denn es ist Teil der HAIX Philosophie, dass der Verbraucher seinen Einkaufskanal bestimmen soll, und nicht das Unternehmen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen an einer neuen innovativen Funktion seiner Schuhe, die zur Messe A+A 2017 in Düsseldorf erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt werden und die Leistungsfähigkeit der Schuhträger nachweislich stärken soll.

Leave a Reply